QEMU Pegasos2 MorphOS
  • Paladin of the Pegasos
    Paladin of the Pegasos
    Amigaharry2
    Posts: 1224 from 2010/1/6
    From: EU-Austria (Wien)
    Ich verstehe das Getue um die ach so alte PowerMAC HW nicht. Hier wird so getan als würden die an jeder Ecke wegsterben. Das stimmt doch nicht. Ja, es ist alte HW, aber scheinbar weit robuster gebaut als heutige Geräte. Ich nutze das auf PM seit es MOS dafür gibt (every day im Büro) - und bis jetzt ist mir in all den Jahren einmal ein PM verreckt - und der ließ sich dann auch noch reparieren. Und selbst wenn - die HW gibts an jeder Ecke nachgeschmissen. Neue Laptops sind mir schon einige verreckt - und zwar restlos.
    Für mich ist das jedenfalls absolut kein Argument MorphOS (zumindest für die nahe Zukunft) nicht zu nutzen.

    Natürlich würde sich jeder neue Hardware auf Grund der Leistung in Form der jetzigen Powerboliden wünschen - aber die Migration auf eine andere CPU ist halt nicht einfach und geht auf Kosten der Kompatibilität. Und solange das nicht gelöst ist, ist es komplett sinnbefreit, denn was nutzt mir den die beste HW, wenn keines der Progs drauf mehr läuft......10 Jahre drauf warten, das die umgeschrieben wird, oder was?
    Diese Diskussion poppt alle paar Jahre neu auf und ich denke, man kann getrost davon ausgehen, das sich auch das MOS-Team damit schon lange beschäftigt.

    Wie Geit schreibt, würde ich als nächsten Schritt die Multicoreunterstützung und Umsetzung auf 64Bit erwarten - da sind genug heikle Probleme zu lösen, bevor man über einen Architekturwechsel nachdenkt.
    Und ein auf MorphOS geschminktes Linux (wie auch immer wieder bei diesen Diskussionen auftaucht) ist absolut das Letzte - dann ist die ganze Schlankheit und Eleganz des OS beim Teufel und wir haben das weis-ich-nicht-wievielste Linux-Derivat. Da kann ich mir gleich irgend eine Standartinstallation draufspielen.

    Just my 2 cents....


    [ Editiert durch Amigaharry2 19.03.2024 - 19:26 ]
  • »19.03.24 - 17:28
    Profile
  • Yokemate of Keyboards
    Yokemate of Keyboards
    Andreas_Wolf
    Posts: 12073 from 2003/5/22
    From: Germany
    > Wie Geit schreibt, würde ich als nächsten Schritt die Multicoreunterstützung
    > und Umsetzung auf 64Bit erwarten - da sind genug heikle Probleme zu lösen,
    > bevor man über einen Architekturwechsel nachdenkt.

    Die Frage ist, ob so ein Multicore-MorphOS/PPC64 veröffentlicht würde... :-)
  • »19.03.24 - 17:53
    Profile
  • Cocoon
    Cocoon
    SkulleateR
    Posts: 43 from 2023/9/19
    Quote:

    Amigaharry2 schrieb:
    Ich verstehe das Getue um die ach so alte PowerMAC HW nicht. Hier wird so getan als würden die an jeder Ecke wegsterben. Das stimmt doch nicht. Ja, es ist alte HW, aber scheinbar weit robuster genaut als heutige Geräte. Ich nutze das auf PM seit es MOS dafür gibt (every day im Büro) - und bis jetzt ist mir in all den Jahren einmal ein PM verreckt - und der ließ sich dann auch noch reparieren. Und selbst wenn - die HW gibts an jeder Ecke nachgeschmissen. Neue Laptops sind mir schon einige verreckt - und zwar restlos.
    Für mich ist das jedenfalls absolut kein Argument MorphOS (zumindest für die nahe Zukunft) nicht zu nutzen.



    Das hat doch nichts mit "Getue" zu tun wenn ICH für MICH entschieden habe, nicht nochmal Geld für alte Mac Hardware in die Hand zu nehmen, ich werde MOS auch auf jeden Fall weiter nutzen, nur dann halt über die Emulation (auf Hardware die ich eh da habe) ! Wenn ich das dann nicht registrieren kann ist es halt schade, mehr habe ich nicht gesagt !
  • »19.03.24 - 18:41
    Profile
  • Paladin of the Pegasos
    Paladin of the Pegasos
    Amigaharry2
    Posts: 1224 from 2010/1/6
    From: EU-Austria (Wien)
    Quote:

    Andreas_Wolf schrieb:
    Die Frage ist, ob so ein Multicore-MorphOS/PPC64 veröffentlicht würde... :-)


    Naja, ein bisserl spannend muss es schon bleiben, oder......? ;-)
  • »19.03.24 - 19:23
    Profile
  • Priest of the Order of the Butterfly
    Priest of the Order of the Butterfly
    ernsteiswuerfel
    Posts: 545 from 2015/6/18
    From: Funeralopolis
    @Amigaharry2 Das sehe ich ähnlich. Klar sind mein G5 und mein Powerbook G4 alte Hardware, aber sie sind trotzdem bei weitem schneller als alles andere was ich im Amigasektor je hatte. Und auch deutlich schneller als meine neue V4 SA die ich habe. ;-)

    Ich frage mich welches Echo man im a1k-Forum bekommen würde wenn man schreibt "Wenn mein A1200 mal schlapp macht werd ich ihn in die Tonne kloppen und mich möglicherweise gar nicht mehr mit dem Thema beschäftigen". ;-) Ende 90er, wo man das noch so gemacht hat ist halt auch schon wieder ne Weile her...
  • »19.03.24 - 20:05
    Profile
  • Paladin of the Pegasos
    Paladin of the Pegasos
    Amigaharry2
    Posts: 1224 from 2010/1/6
    From: EU-Austria (Wien)
    Ja, kommt mir auch so vor: So lange das Auto keinen neuartigen Wasserstoffantrieb hat kaufe ich es nicht und teste nur sein Fahrwerk am Simulator. Finde ich schade, da man dadurch vieles, was MorphOS (bzw. ein "Amiganes" Sytem) ausmacht, gar nicht mitbekommt. Aber jeder wie er will.....
  • »20.03.24 - 11:30
    Profile
  • Cocoon
    Cocoon
    SkulleateR
    Posts: 43 from 2023/9/19
    Quote:

    Amigaharry2 schrieb:
    Ja, kommt mir auch so vor: So lange das Auto keinen neuartigen Wasserstoffantrieb hat kaufe ich es nicht und teste nur sein Fahrwerk am Simulator. Finde ich schade, da man dadurch vieles, was MorphOS (bzw. ein "Amiganes" Sytem) ausmacht, gar nicht mitbekommt. Aber jeder wie er will.....



    Ich verstehe hier nicht wie man dagegen sein kann, dass ein gutes OS wie MorphOS durch Emulation mehr Aufmerksamkeit bekommen kann/könnte. Nur wird derjenige dann nach kurzer Zeit feststellen dass er MOS nicht registrieren kann und dann lässt die Begeisterung doch recht schnell wieder nach. Nicht jeder hat die Zeit und die Lust sich nach einem kompatiblen System umzugucken. Nicht nur dass es immer gebrauchte Hardware ist wo der Laie die Hardware Defekte auch selber kaum erkennen kann, er vielleicht auch nicht auf den ersten Blick erkennen kann ob der Rechner/das Mainboard/die Grafikkarte kompatibel ist oder er hat evtl. auch einfach keinen weiteren Platz für "noch ein" System zu Hause.

    Ich weiß definitiv was einen Amiga (ein Amiganes System) ausmacht, ich habe sogar noch einen A1200 mit BPPC&BVision regelmässig in Benutzung + diverse andere alte Schätzchen !!!

    P.S : der Vergleich mit einem Auto hinkt wie Käptn Ahab !
  • »20.03.24 - 16:48
    Profile
  • MorphOS Developer
    geit
    Posts: 1031 from 2004/9/23
    Quote:

    SkulleateR wrote:


    Das hat doch nichts mit "Getue" zu tun wenn ICH für MICH entschieden habe, nicht nochmal Geld für alte Mac Hardware in die Hand zu nehmen,



    Mein Entwicklungsrechner hat 35 Euro gekostet. PowerMac G4 933Mhz. Deutlich schneller als der Pegasos2 mit G4 und selbst vom Baujahr passend (2001). Das war so günstig, da habe ich mir direkt noch einen als Reserve zugelegt, als der in den Kleinanzeigen aufgetaucht ist.
  • »20.03.24 - 18:57
    Profile